SONY DSC

Nutzt eure (kurze) Zeit!

Unser Start ins Juni-Programm steht ganz im Zeichen der sinnvoll genutzen (Lebens-)Zeit, denn diese ist bekanntlich kurz! Deshalb vergedeutet der Wiesbadener Newcomer Julian Leithoff auch keine Zeit mit einer großen Karriere, sondern startet am 2. Juni direkt mit seinem lang ersehnten Comeback-Konzert durch. Arnim Töpel, der tatsächlich schon auf eine lange Zeit im Showbusiness zurückblickt, weiß ebenfalls um die Endlichkeit allen Seins, aber lehrt uns mit seinem Programm „Nur für kurze Zeit!“ am 03. Juni auch deren Sinn und Charme!

Pressefoto_Sabine Fischmann

Ein 20-Gänge-Menü für Ohren und Lachmuskeln!

Am Donnerstag, den 19.05.16, servieren die beiden Fünf-Sterne-Künstler Sabine Fischmann und Ali Neander ihrem Publikum ein köstliches Programm über das, was uns alle nach der Fortpflanzung am meisten beschäftigt: Essen und Trinken! Lassen Sie sich Appetit machen mit 20 Liedern rund um die Nahrungsaufnahme. Wohl bekomm’s!

welthits_titelbild

Erbaaarme! Zu spät… die Hesse komme unn‘ verhesse die Welt!

Diesen Freitag kommen Tilman Birr und Elis in unser Theater und folgen ihrer großen Mission: die Verhessung der Welt! Aber wie fängt man damit am besten an? Richtig: Indem man sich ihre größten Hits schnappt und sie von der Sprache der Warnhinweise und Flughafendurchsagen, dem Englischen, in die Sprache der Poesie und Anmut, das Hessische, übersetzt! Freuen Sie sich auf Rihannas „Reeeschescherm“ (Umbrella), Miley Cyrus „Abrissbern“ (Wracking Ball), Britneys „Schlach mich, Mädsche, nochema“ (Hit me baby, one more time)  unn‘ wie se sonst noch all heiße!

tatort klein

Krimi-Bar-Abende sind längst Kult geworden. Auch diesen Sonntag lädt das Theater im Pariser Hof wieder zum gemeinsamen Fahnden ein und überträgt den Tatort auf die Großbildleinwand!

Pressefoto Vollmund

Nächsten Samstag: Männer in aller (Voll)Munde

Warum Männer „schon die Liebe wert“ sind beweisen kommenden Samstag die drei liebens- und sehenswerten Mannsbilder von VOLLMUND. In ihrem Erfolgs-Programm entblößen die drei Prachtexemplare ihrer Art schonungslos offen und herrlich komisch ihr männliches Innenleben. Ein Vergnügen, das sich weder Männlein noch Weiblein entgehen lassen sollte!

IMG_6209

Eh ich mich uffreeech, is mir’s lieber egal! – Die best‘ Hessisch‘ Lebensphilosophie

Diesen Freitag, den 15.04.16, stellt die erfolgreiche Kabarettistin, Autorin und Sängerin Ulrike Neradt im Rahmen eines bunten Abends mit Mundartlesung und hausgemachter Live-Musik die wohl wertvollste Hessische Lebensphilosophie vor: „Eh ich mich uffreech, is mir’s lieber egal!“

Zusammen mit der Wiesbadener Kultband „Best Age“ sorgt die Rheingauer Allround-Künstlerin für „guuude Laune“ und gibt der „Uffreechung“ keine Chance. Ein Muss für alle wahren „Hesseköpp“!

logovillavinum1069

Theater ganz nach Ihrem Geschmack!

Wer ins Theater geht, der weiß das Leben zu genießen und hat einen Sinn für „das Wahre, Schöne, Gute“ – und zu diesem „Guten“ gehört eben auch die eine oder andere Gaumenfreude. In der neuen Spielzeit wollen wir Ihnen deshalb mit ausgewählten, edlen Weinen der VILLA VINUM und leckeren Snacks noch genussvollere Theaterabende bereiten, die in jeder Hinsicht ganz „nach Ihrem Geschmack“ sind!

Pressefoto_Dagmar Borrmann_Foto_Gesine Werner

Diesen Samstag: Der etwas andere Ring des Nibelungen

Dagmar Borrmann beweist: „Wagners ‚Ring des Nibelungen‘ geht also auch kurz und knackig und ist zum Quietschen komisch. Die Uraufführung im Theater im Pariser Hof war Ende 2015 ein krachender Erfolg. Wer’s versäumt hat, sei hiermit gewarnt: Am 9. April sollte sich das Publikum am besten auf Lachtränen einrichten!“ (Wiesbadener Kulturtipp 01/2016)

Kleiner Vorgeschmack: https://www.youtube.com/watch?v=aRiLCF-EpDg

 

Foto: Gesine Werner

Kein Theater-Tatort

Auf Grund der Osterferien findet am 3. April 2016 kein Tatort im Theater im Pariser Hof statt. Wir sehen uns dann nächste Woche beim Krimiabend mit dem neuen Tatort des Hessischen Rundfunks!

Andrea Limmer 2

Mutti kommt und alles is‘ aus!

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen des Anfangs und des Endes aller Dinge. Am Freitag stellt die quirlige Oberbayerin Andrea Limmer ihr neues Programm „Aus is‘!“ vor, mit dem sie ihr Publikum auf eine rasante Reise voller Aus- und Umstiege nimmt, die für unsere heutige Zeit charakeritisch zu sein scheinen. Inwiefern mit  Angela „Mutti“ Merkel ebenfalls alles „aus is'“ oder einen aber ein gutes Ende nimmt, sei der persönlichen politischen Meinung unserer Besucher überlassen. Wer sich diesbezüglich jedoch noch nicht ganz sicher ist, dem können die tiefen Einblicke in die „Merkel-Matrix“ verhelfen, die Reiner Kröhnert mit seinem Programm „Mutti Reloaded“ bietet.

Hier gibt’s einen kleinen Vorgeschmack auf morgen: https://www.youtube.com/watch?v=XfxRWzZ7wMA&feature=youtu.be