Yuliya Lonskaya // Von Sibirien nach Brasilien (Konzert)

Yuliya Lonskaya

Datum/Zeit
27.10.2018
Vorstellungsbeginn
19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden


TICKETS

Yuliya Lonskaya präsentiert im Theater im Pariser Hof ihr neues Programm mit Weltmusik. Sie ist eine herausragende universelle Musikerin und Sängerin mit einer Gastspiel-Reichweite, die sich bereits über mehrere Kontinente streckt: hier findet man USA und Puerto Rico, Deutschland und Österreich, Russland und die Ukraine, Zypern und Bulgarien, Polen und Moldawien, Spanien und Italien. Yuliya ist die erste Gitarristin aus Weissrussland, die im Tschaikowski-Konzertsaal der anspruchsvollen Moskauer Philharmonie spielte. Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Gitarrenwettbewerbe.
„Von Sibirien nach Brasilien“ ist eine musikalische Reise. Sie beginnt mit russischen Romanzen aus den Tiefen der russischen Seele und sibirischen Weiten. Sie geht weiter über Europa mit elegantem französischen Chanson und der bekannten spanischen Klassik wie „Aranjuez“ und „Recuerdos de la Alhambra“ über den Atlantik nach Argentinien mit sinnlichem Tango und endet in Brasilien mit feurigen Sambas.
Yuliya gehört zu den Stammkünstlerinnen des Theaters im Pariser Hof und verzaubert seit Jahren unsere Gäste!

Im Konzert wird Yuliya von einem Überraschungsgast begleitet, der mit seinem Instrument der musikalischen Reise eine besondere Klangfarbe verleiht.

Der Überraschungsgast an diesem Abend ist der armenische Multiinstrumentalist und Komponist Valeri Tolstov, der extra zu diesem Konzert aus Moskau anreist. Er beherrscht Flöte und verschiedene ethnische Blasinstrumente, mit denen er der musikalischen Reise an diesem Abend eine besondere Klangfarbe verleiht. Valeri Tolstov ist Gründer von Authentic Light Orchestra http://www.alo-music.com und Teilnehmer diverser Projekte und Bands.

Valeri’s ist durch zahlreiche Auftritte bei Radio, Fernsehen und internationalen Musikfestivals bekannt.