Yuliya Lonskaya // Gracias a la Vida (Konzert)

Datum/Zeit
31.10.2019
Vorstellungsbeginn
19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden


TICKETS

Mit Brillanz und Vielseitigkeit ihrer Gitarre lässt die weißrussische Künstlerin Yuliya Lonskaya die Herzen höher schlagen. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums als Solistin an der Hochschule für Musik in Karlsruhe, war sie Stipendiatin an der renommierten Accademia Musicale Chigiana beim weltbekannten Prof. Oscar Gighlia in Siena. Ihr Konzertleben ist besonders reich an Auftritten mit den angesehensten Orchestern Russlands wie z.B. Staatliches Symphonie-Orchester „Novaya Rossiya“ (unter Leitung von Yuri Bashmet), Symphonie-Orchester „Russische Philharmonie“, Wladimir Gouverneur Symphonie-Orchester, Akademisches Kammerorchester „Musica Viva“. Die Gastspiel-Reichweite von Yuliya streckt sich bereits über mehrere Kontinente: hier findet man USA und Puerto Rico, Deutschland und Österreich, Russland und die Ukraine, Zypern und Bulgarien, Polen und Moldawien, Spanien und Italien.

Yuliya war die erste weißrussische Gitarristin auf der Bühne des Tschaikovski-Konzertsaals in Moskau.
Yuliya Lonskaya vollbringt seit 2010 mit eigenen Classic-, Folk-, Jazz- und Bossa Nova-Arrangements einen frischen und einzigartigen Stil, in dem die russische Seele unverwechselbar zum Vorschein kommt.

Der Überraschungsgast an diesem Abend ist der armenische Multiinstrumentalist und Komponist Valeri Tolstov, der extra zu diesem Konzert aus Moskau anreist. Er beherrscht Flöte und verschiedene ethnische Blasinstrumente, mit denen er der musikalischen Reise an diesem Abend eine besondere Klangfarbe verleiht. Valeri Tolstov ist Gründer von Authentic Light Orchestra http://www.alo-music.com und Teilnehmer diverser Projekte und Bands.
Valeri’s ist durch zahlreiche Auftritte bei Radio, Fernsehen und internationalen Musikfestivals bekannt.