Hans‐Jörg Frey // Bank, Banker, Bankrott

Datum/Zeit
03.03.2016
Vorstellungsbeginn
19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden


TICKETS

Was haben Haifische und Banker gemeinsam? Richtig! Sie kommen aus dem Hinterhalt und wollen uns an den Kragen. Hans‐Jörg Frey bietet einen herrlich ungeschönten Blick in das wohl größte (menschliche) Haifischbecken, das es gibt: die Finanzwelt.

Hans-Jörg Frey, langjähriges Mitglied des „Deutschen Schauspielhauses“ (Hamburg) und des „Thalia Theaters“, ist Schweizer – und dass die Schweizer ein besonderes Verhältnis zu Geld haben, ist ein offenes Geheimnis. Vielleicht liegt hierin auch der Grund, weshalb Frey so fasziniert von René Zeyers aufsehenerregendem Buch «Bank, Banker, Bankrott: Storys aus der Welt der Abzocker» war und daraus ein packendes, kabarettistisches Theaterstück entwickeln musste. Mit diesem nimmt er sein Publikum mit auf die Reise in die geheimnisvolle Welt des Finanzjongleurs Philipp Kuster – Banker, Anlageberater Private Banking, Zürich. Dieser Mann hat es geschafft. Er ist oben angekommen. Er verdient viel Geld. Kann sich ein gutes Leben leisten. Und kann seiner Frau auch immer mal ein besonderes Geschenk machen. Es geht ihm also gut. Doch wie sieht es hinter der Fassade des «top shot» aus, der mit zündenden Pointen und scharfzüngigen Analysen zunehmend seine zynische Welt entlarvt?

Ein Muss für alle, die wissen wollen, oder doch lieber nicht, in welchen Händen ihr Geld möglicherweise liegt.